Home
Alle EinträgeEntries

GästebuchAlle Einträge

Anzeige: 1 - 5 von 57.
 

Malte aus Isny im Allgäu  schrieb am Sonntag, 24. November 19 um 20:13 Uhr

LIeber Martin Kolbe,

schon u meinen Abitur- und Zivildienstzeiten 1977/78 waren deine Musik und Texte wesentlich für mich. Heute - über 40 Jahre später - höre ich dich wieder - Dank sei einem Jugendfreund aus Gunzenhausen (die Kleinstadt, in der ich groß geworden bin).

Wenn dich deine Wege nach Freiburg (hier arbeite ich) oder ins Allgäu (dort lebt meine Familie) führen sollten würde ich mich sehr freuen, das zu erfahren.

viele Grüße

Malte Natalis

G.A. aus Apeldoorn  schrieb am Donnerstag, 19. September 19 um 11:02 Uhr


Dear Martin,

The White Light album is a pearl in my music collection!!

Gerard Blom, Holland

Martin:

Thanks, Gerard!

Christian aus Augsburg  schrieb am Mittwoch, 08. Mai 19 um 00:28 Uhr

Lieber Martin,

da ich eben wieder über Dich "gestolpert" bin, ist es höchste Zeit für ein paar Worte. Ich bin als 16-jähriger über Freunde auf "Kolbe&Illenberger " aufmerksam geworden und habe mir beim 2001 Verlag die LP "Waves" gekauft. Das war vor 37 Jahren. Ich habe die Platte damals so oft gehört, das ich heute noch fast jeden Takt voraushören kann. Die Musik hat so einen Zauber und eine zeitlose Schönheit, die mich noch heute berührt. Danke!

Martin:

Herzlichen Dank, Christian!

Klaus aus Landau in der Pfalz  schrieb am Samstag, 09. Februar 19 um 00:14 Uhr

Lieber Herr Kolbe,
mit 16 oder so hatte ich auf einem Konzert von Klaus Weiland mal das Glück mit ihm zusammen ein paar Stücke zu spielen, was war ich stolz. Später kam ich dann auf Euch - Kolbe & Illenberger. was für ein Sound, was für Musik. Ich hab 2 oder 3 Konzerte von Euch Ende der 70-iger besucht, eins glaub ich mit Doldinger. Ihr habt sehr vielen Menschen sehr viel gegeben - das wollt ich einfach nur mal sagen, Danke ! Ich hatte immer den Traum auch so spielen zu können und vor allem an der Gitarre auch so kreativ zu sein. Dafür hat es dann doch nicht gereicht. Statt dessen bin ich Neurologe geworden, Meine alte Guild ist aber immernoch in Gebrauch und wird mittlerweile sehr gerne von meinen Kindern in die Hand genommen.....alles setzt sich irgendwie fort.
Alles Gute für Sie, herzlichst, Ihr Klaus Kunz

Martin:

Vielen Dank, Klaus. Die Welt braucht auch Neurologen!

Uwe aus Rottweil  schrieb am Mittwoch, 19. September 18 um 13:34 Uhr

Lieber Martin,
von Dir durfte ich anerkennende, gefühlstarke Worte meiner Partnerin Gabriele Meier erfahren.
Sie ist festentschlossen, Eure Sache der Bipolar-Betroffenen
im DGBS weiter zu vertreten.
Sehr aufgewühlt, tief traurig, wohl sogar verzweifelt hat Sie mir
von Deiner eNachricht von gestern Abend berichtet, zu spät zu
kommen, um mit Dir noch sprechen zu können.
Sie sieht Deine Worte als Verabschiedung an, und kämpft damit,
diese zu akzeptieren.
Ich wünsche Euch, dass Ihr beide die Bereitschaft und Gelegenheit geschenkt bekommt, in Frieden auseinander zu gehen, dass Euch ein Guter Nachklang auf Euern neuen Wegetappen weiter nachhallt.
Weiter Guten Weg, so wie der kommt, Gut verträglich
wünscht Ihnen
Uwe Loschen aus Rottweil